Mittwoch, 21. Oktober 2009

Fundstück

Ein Haus so ganz nebenbei in den Rohbauzustand zurückzuversetzen ist ja eigentlich schon Arbeit genug. Ein möbiliertes Haus aber erstmal auszuräumen ist dann doch echte Fleißarbeit.
Belohnt werden wir für diese Mühen mit kleinen Fundstücken aus vergangenen Zeiten. Ein Nachtstuhl, dessen elementäres "Etwas" ich entfernt habe, bekam einen neuen Sitzbezug und ist nun zum Hingucker avanciert. So hübsch rausgeputzt darf er mir von nun an als Schreibtischstuhl dienen.




Entschuldigt, daß ich mich momentan so rar mache. Jede freie Minute wird am Haus gewerkelt. Wenn ich es noch schaffe, hier und da in eure Blogs reinzuspitzeln, bleibt für einen Kommentar nicht mehr viel Zeit. Aber ich komme wieder ...

Kommentare:

  1. Schön dass Du diesmal was ohne "Wurm" gefunden hast, der Stuhl sieht jetzt aus wie neu!
    Und weisst Du dass Du Dich anhörst wie der "rosarote Panther"..... ich komme wieder keine Frage.... heute ist nicht alle Tage....
    ich freu mich schon Dich wieder zu sehen!
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  2. Uihh, schön geworden. So nette Fundstücke habe ich in unserem Haus noch nicht entdeckt.

    Liebe Grüße, so von Baustelle zu Baustelle
    Vera

    AntwortenLöschen