Freitag, 7. August 2009

Die Früchte meiner Arbeit

Vor ein paar Wochen habe ich ja schon mal erwähnt, daß ich mir dieses Jahr ein Plätzchen im Garten erobert habe. Es macht mir wirklich Freude mit anzusehen, wie aus kleinen Körnchen große Pflanzen wachsen. Und nun ist bei mir im Garten Haupterntezeit.


Während hier noch die Buschbohnen blühen ...





... wird hier schon kräftig geerntet und vorrangig als Speckbohnen vertilgt.






Überall verteilt in Kübeln sind verschiedene Erdbeerstauden eingepflanzt. Von früher bis später Sorte gibt es seit Mai bis in den Herbst hinein jeden Tag ein paar Naschereien.






Zwei Gurkenpflanzen versorgen uns regelmäßig mit Schlangengurken.






Klein aber fein! Die Karotten säten meine Jungs für ihre Hasen. Ich teile mit den Hopplern auch wirklich gerecht. Sie kriegen das Grün, ich den Rest.





Grüner Paprika muß noch ein bißchen wachsen. Aber dann, mjamm!





Allein schon von der Blüte der Stangenbohnen bin ich total fasziniert. So schön.






Nach und nach werden sie rot. Und wie die duften. Ich habe insgesamt 15 Tomatenpflanzen. Was wir nicht sofort essen können, wird zu einer Tomatensuppe bzw. -soße eingekocht, die dann im Winter auf den Tisch kommt.






Davon werde ich nächstes Jahr mehr anpflanzen. Frische Zuckerschoten, vorrangig in einer chinesischen Gemüsepfanne verbrutzelt oder einfach nur gedünstet, schmeckt einfach göttlich.





Es ist ein gutes Gefühl, die Zutaten fürs Essen eben mal im Garten zu ernten.

Kommentare:

  1. schön :-)
    Von den Bildern und Anmerkungen bekomme ich Hunger.

    Ich habe nur Pflanzkübel. Dieses Jahr ist aber nichts geworden, zuwenig Sonne.

    gruß, sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das schaut ja prima aus, da hast Du einiges zu ernten.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen
  3. Gell, so ein eigner Gemüse-Garten hat schon was! Garantiert Bio und auch sonst weiß man, was man da hat und schmeckt sowieso und überhaupt einfach nur viiieeel besser! ;-)
    Wegen des Hauskaufs ist eigenes Gemüse dieses Jahr leider ausgefallen, aber die Vorfreude auf den neuen Garten ab nächstes Jahr kann mir keiner mehr nehmen. :-)

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Oh Du fleißige...

    Wir haben ja auch zur Genüge Garten...

    aber so ganz mein Ding ist es nicht...

    LG

    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Wow! Ich habe bis dato leider nur eine kleine Terrasse, fast ohne Sonne. Da wird nix mit Gemüse :-(
    Aber, ich hoffe ja immer noch auf mein Haus mit Parkanlage (sprich großem Garten) :-))

    AntwortenLöschen
  6. This blog is bookmarked! I really love the stuff you have put here.

    cheap clomid

    AntwortenLöschen
  7. Sieht gut aus . In der Schule züchte ich z.Z Buschbohnen , darum kam ich auf diese Seite

    AntwortenLöschen